Sie haben eine Frage?

Hier finden Sie Antworten zu verschiedenen Themen rund um die
wow Card.

Fragen & Antworten

Aktivierung & Aufladung

Allgemein

  • Was ist der Unterschied zwischen der wow Visa Prepaid Card und einer üblichen Kreditkarte?

    Eine Kreditkarte wird mit einer Ausgabenlimite (Kreditlimite) ausgestellt, über welche der Karteninhaber verfügen kann. Der offene Betrag wird dann einmal im Monat zur Zahlung fällig. Eine Prepaid-Karte muss zuerst mit einem Guthaben aufgeladen werden, bevor sie genutzt werden kann. Der maximale Ladebetrag pro Kalenderjahr beträgt bei der wow Visa Card CHF 2 500.–, der maximale Betrag pro Transaktion
    CHF 1 000.–.

Gültigkeit & Kündigung

Guthaben

Karte kaufen

Verlust & Diebstahl

Zahlung & Rückerstattung

Alles zum Thema «Sicherheit»

Hier geben wir Ihnen ein paar Hinweise und Tipps, wie Sie sicher mit Ihrer wow Visa Card umgehen. Oder wie Sie im Fall eines Kartenmissbrauchs oder bei Verlust und Diebstahl vorgehen.

Hinweise und Tipps

  • PIN-Code sicher verwenden
    • Ändern Sie den PIN-Code am besten sofort an einem Geldautomaten in der Schweiz.
    • Bewahren Sie den PIN-Code und die wow Visa Card immer getrennt auf.
    • Notieren Sie den PIN-Code niemals auf der wow Visa Card.
    • Wählen Sie als PIN-Code keine leicht zugänglichen Zahlenkombinationen wie Geburtstage, Telefonnummern, Autonummern u. Ä.
    • Merken Sie sich Ihren PIN-Code und schreiben Sie ihn nirgends auf.
    • Teilen Sie Ihren PIN-Code niemandem mit (auch nicht bei Online-Zahlungen und gegenüber unserem Kundendienst).
    • Geben Sie den PIN-Code immer verdeckt ein.

  • Sicher online bezahlen

    3-D Secure

    Mit der wow Visa Card kaufen Sie auch online sicher ein. Mit 3-D Secure und der Transakt-App. Alles, was Sie dafür tun müssen: einmal registrieren. Hier erfahren Sie mehr.

  • Was ist der CVC- oder CVV-Code?

    Der CVC- oder CVV-Code ist eine Kartenprüfnummer auf Kredit- und Prepaidkarten. Die Prüfnummer soll die Nutzung gefälschter oder gestohlener Kartenangaben im Zusammenhang mit Online-Geschäften erschweren. Es handelt sich dabei um eine dreistellige Zahlenkombination, die auf der Rückseite der wow Card aufgedruckt (nicht geprägt) ist. Sie kann ausschliesslich vom ausgebenden Kreditkarteninstitut verifiziert werden, da es keinen mathematischen Zusammenhang zur Kartennummer gibt. Bei Internettransaktionen, aber auch für Reservationen (Hotel, Autovermietung etc.) respektive bei Abwicklung von Geschäften im Netz oder via Telefon kann der Dienstleister die Eingabe dieses Codes verlangen, um die Zahlung über Ihre wow Card abzuwickeln.

  • Sie müssen Ihre Karte sperren?

    Oh nein! Haben Sie Ihre wow Visa Card verloren oder ist sie Ihnen gestohlen worden? Rufen Sie uns einfach an. Wir sind rund um die Uhr unter +41 44 659 69 00 für Sie da.

  • Wie gehe ich bei einem Kartenmissbrauch oder bei Betrug vor und wer übernimmt den Schaden?

    Ein Missbrauch ist nie ganz auszuschliessen. Wenn Sie aber Ihrer Sorgfaltspflicht als Karteninhaber nachkommen (z. B. unverzügliche Sperrung einer entwendeten Karte), übernimmt Swisscard allfällige Schäden, die aus der missbräuchlichen Verwendung der Karte durch Dritte entstehen.

    Die Sorgfaltspflicht umfasst im Wesentlichen* folgende Verhaltensrichtlinien:

    • Fehlerhafte/missbräuchliche Bezüge innerhalb von 30 Tagen schriftlich beanstanden
    • PIN geheim halten (nicht aufschreiben, nicht weitergeben)
    • wow Visa Card sorgfältig aufbewahren
    • wow Visa Card im Fall eines Verlusts umgehend direkt bei Swisscard sperren lassen

    * Die genauen Sorgfaltspflichten finden Sie in den AGB, insbesondere in Ziffer 7.

 

Sie haben eine neue Adresse
oder Mobiltelefonnummer?

Passen Sie Ihre Daten an:

Persönliche Angaben ändern